SFB 1369 Vigilanzkulturen
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dr. des. Brendan Röder: Curriculum Vitae

  • 2008–2014 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Geschichte Ost-und Südosteuropas und der Philosophie an der LMU München mit Aufenthalten an der Central European University Budapest, der University of California Berkeley und dem Deutschen Historischen Institut London
  • März 2014 Magister Artium an der LMU München (mit Auszeichnung)
  • April 2014–September 2016 Doktorand am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main und Mitglied der Forschungsgruppe 'Die Regierung der Universalkirche nach dem Konzil von Trient'
  • März 2016–Juli 2016 Gastwissenschaftler am Deutschen Historischen Institut Rom
  • Oktober 2016–März 2017 Visiting PhD Student im Doctoral Support Program der Central European University Budapest
  • Seit April 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit des Historischen Seminars der LMU München
  • Mai 2019 Verteidigung der Doktorarbeit mit dem Titel Der Körper des Priesters (summa cum laude)
  • Seit Juli 2019 Mitarbeiter im SFB 1369 "Vigilanzkulturen. Transformationen – Räume – Techniken"